Unsere Kastraten

Und hier kommen sie, unsere heiß und innig geliebten Kastraten, die wir nie und nimmer hergeben würden. Alle durch die Bank sind sie richtige grosse, dicke Schmusebären, einer lieber wie der andere:

 

                                   

Henry

Unser guter Henry, ein Maine Coon, * 1999, sehr groß und mächtig aber ein Angsthase der Seinesgleichen sucht. Bei uns zu Hause ist er anhänglich wie ein Hund, Fremde mag er aber gar nicht gerne und verkriecht sich in den obersten Winkel vom Kratzbaum. Henry ist eine Seele von Kater - unser Sozialarbeiter - und wir hoffen, daß wir ihn noch lange, lange bei uns haben können. Leider hat Henry schon des öfteren Probleme mit Harnwegsinfekten und Harngriess gehabt, was ja häufig ein Problem bei Kastraten ist. Vor ein paar Jahren wurde er sogar daran operiert aber, toi, toi, toi, jetzt ist es schon viele Jahre vorbei und er ist fit wie ein Turnschuh. Wir hoffen inständig es bleibt so.

 

 

Sammy

Sammy, besagter "Mülleimerkater", * 2004, ist ein Highlander in der Farbe lilac. Seine Leidenschaft ist das Herumliegen im Papierkorb in allen Variationen. Sammy verträgt sich mit allen und jedem und ist ein richtiger, dicker, plüschiger Schmusekater. Er kam 2004 im Alter von 3 Monaten zu uns kurz nachdem unsere Sally gestorben war, daher der verwandte Name Sammy in Erinnerung an unser armes Mäuschen.

 

Tumb's Cats Sally

Unsere Sally ... zu ihr kamen wir wie die Mutter zum Kind ... eine Familie in Mainz hat sie mit 10 Monaten abgegeben, weil sie sich angeblich nicht mit den anderen Katzen vertragen würde ... pah ... nicht vertragen ? Unsere Sally ist eine Seele von Katze und ... wie sich schon bald herausstellen sollte, eine Vorzeigekatzenmama. Kurz nach ihr zog Teddy ein und beglückte sie insgesamt 5 x. Sally hatte immer wunderschöne, typvolle, schmusige kitten und kümmerte sich vorbildlich um sie. Und so wurden aus allen richtige Schätzchen, die ihre Diener glücklich machen. Nach fünf Würfen haben wir Sally dann in Rente geschickt und sie kastrieren lassen. Nun genießt sie ihr Faulenzerleben ohne kleine Anhängsel und fühlt sich sichtlich wohl dabei.

 

 

Champion Angelo of Lennoxlove

Angelo, unser Wattebällchen (weil er Fell so weich wie Watte hat) ist der jüngste Kastrat in der Truppe. Er ist der einzige Sohn des ersten Wurfes von Sally und Teddy aus 2006. Angelo, seitdem er kastriert ist auch Angie genannt, ist genauso ein grosser Schmusebär wie sein Papa Teddy auch. Vor allem unsere Tochter Emily liebt ihn heiß und innig und nur von ihr lässt er sich tragen wie ein kleines Baby - der dicke Brocken. Er ist ein mächtiger Kater, war auch einmalig mit mir und zusammen mit Teddy auf einer Ausstellung in Siegburg und wurde dort auf den ersten Blick nominiert für "Best in Show - Halblanghaar". Die Richterin war wahrlich entzückt von ihm ..... wer nicht ? Angelo besticht durch sein reines, cremefarbenes, seidenweiches Fell, das keinerlei Tabby-Zeichnung von Anfang an gezeigt hat. Leider mußten wir ihn kastrieren, da er begann zu markieren und dies ja nicht so prickelnd im Haus ist ..... schade, er hätte bestimmt schöne Kinder gezeugt .....

Seit dem 24.05.2008 darf sich Angelo "Champion nennen". Auserdem wurde er auf der Ausstellung des 1. ITAVC e.V. in Bornheim-Hersel "Best in Show" in der Highlander Kastraten-Klasse (meine Tierärztin und Freundin Ruth würde jetzt sagen in der "Eunuchen-Klasse").

 

Amy of Lennoxlove

Unsere "Mausi" Amy entstammt aus dem ersten Wurf unseres Traumpärchens Sally und Teddy. Wir konnten sie einfach nicht hergeben und so durfte sie gemeinsam mit ihrem Bruder Angelo bei uns bleiben. Amy ist - wie all' ihre Geschwister und Sally-Teddy-Kinder - eine Schmusemaus, wie sie im Buche steht. Immer kommt sie und reibt ihr Köpfchen. Seit neuestem hat sie Emily's Zimmer zu ihrem auserkoren. Wenn wir sie lassen liegt sie dort den ganzen Tag auf der faulen Haut oder besser gesagt auf dem faulen Fell ... Amy hatte einmalig Babies vom Kater meiner Züchterfreundin Marianne, aber irgendwie hatten wir so das Gefühl, das es nicht wirklich "ihr Ding" ist, also ließen wir sie - gemeinsam mit ihrer Mama Sally - kastrieren und haben somit unsere BKH / BLH-Zucht eingestellt. y

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!